Hypnose - Worte, die dein leben verändern

Hypnose, Hypnocoaching und Hypnosystemische Intervention als Einladung zu dir selbst. Voller Vertrauen und Sicherheit!

Was ist da eigentlich dran? Und ist Hypnose nicht irgendwie unheimlich?

 

Ehrlich gesagt, kenne ich solche Gedanken.


Mir war lange suspekt, was ich im Fernsehen, vielleicht auch im ein oder anderen höchstspannenden Krimi gesehen hatte und die Vorstellung, sich in einer Trance zu verlieren, empfand ich als eher unangenehm.

Aber verliert man sich wirklich? NEIN!

Ich habe in meiner anerkannten und zertifizierten Ausbildung gelernt:
Das Unterbewusstsein ist so genial, es passt auf dich auf und darauf, was du brauchst, wozu du bereit bist und worauf du dich einlassen kannst. Es kennt alle Antworten. Alles liegt bereits in dir.

Hypnose ist eine Einladung zu dir selbst, zu deinen eigenen Ressourcen, deinen Möglichkeiten und deinen inneren Bildern. Das Angebot, genau dorthin zu gelangen, Schritt für Schritt. Voller Wertschätzung und Sicherheit.
Zu dir!

Und das gelingt, wenn und weil du es zulässt, dich vertrauensvoll in eine Trance begibst und dort aufgehoben fühlst.
Getragen und begleitet von Worten, die dein Leben verändern.

Du wirst nichts tun oder erfahren, was nicht von dir selbst getan oder erfahren werden will.

Aber du kannst in dir entstehen lassen, was dich stützt und stärkt. Etwas, worauf du dich verlassen kannst, weil es in dir selbst verankert ist.

Wie das Gefühl von wärmenden Sonnenstrahlen an einem wunderbaren Sommertag, obwohl es vielleicht gerade herbstlich dauerregnet.

 

Und das alles funktioniert ganz wunderbar auch im online-Setting!


Und wie genau?

 

Bei der Hypnose nach Milton Erickson handelt es sich grundsätzlich um eine kommunikative Kooperation zwischen Therapeut und Klient, einem von Wertschätzung geprägten Miteinander, welches den Zugang zu unbewussten Prozessen ermöglicht.

 

Wenn jemand zum Coaching oder in die Therapie kommt, ist seine Aufmerksamkeit häufig auf ein bestehendes Problem gerichtet und alle Gedanken kreisen ausschliesslich darum herum.

Das ist tatsächlich auch bereits eine Art Trance, nämlich eine sogenannte Problemtrance!

 

Man fühlt sich regelrecht von seinem Thema hypnotisiert, erlebt sich selbst als den Gedankenschleifen ausgeliefert und ist kaum zu einer direkten Veränderung zu bewegen.

 

Im ersten Schritt helfe ich als Therapeutin oder Coach dabei, eine gewisse Distanz zum Problem bzw. Thema zu bekommen, um mit Abstand drauf- und dann vielleicht bald eine Lösung sehen zu können.

 

Um den hierfür erforderlichen Perspektivenwechsel zu initiieren, werden bei Hypnose sowie der hypnosystemischen Arbeit alle Sinneskanäle genutzt. Wir arbeiten mit unterschiedlichsten Impulsen, mit Visualisierungen, inneren Bildern, inneren Anteilen und Teams, mit Metaphern, Geschichten und Symbolen, geben dem Thema vielleicht einen neuen Bezugsrahmen, nehmen auch den Körper mit und verinnerlichen die Wirksamkeit unseres Fokus.

Durch das Erfahren der Unterschiede zwischen Problem- und Lösungszuständen auf verschiedenen Sinnesebenen sowie durch das Gestalten dieser Zustände, bewusst und unbewusst, werden sowohl die Selbstverantwortlichkeit als auch die Selbstwirksamkeit geschult und damit der Ausstieg aus alten Denk- und Verhaltensmustern möglich.

 

Denn dein kreatives Unterbewusstsein kann und wird genau die richtigen Lösungen suchen und finden, ganz ohne "Herumwühlen" in der Vergangenheit!


Und wobei kann Hypnose helfen?


Die Anwendungsmöglichkeiten der Hypnosetherapie/des Hypnosecoachings sind so vielfältig und individuell wie wir und unsere Themen selbst, so kann sie/es z.B. unterstützend wirken für:

  • das Lösen von Blockaden
  • die Rauchentwöhnung
  • zu treffende Entscheidungen
  • das Finden von Entscheidungsmöglichkeiten
  • einen besseren Umgang mit Stress
  • tiefe Entspannung/inneren Frieden
  • Minderung von Ängsten und Phobien
  • Selbstwertsteigerung
  • Glaubenssatzarbeit
  • den Umgang mit Prüfungssituationen
  • mehr Motivation und Leichtigkeit
  • Meisterschaften und Wettkampf
  • eine Schmerzreduktion
  • die Gewichtsreduktion
  • das Bewältigen sorgenbehafteter Situationen
  • ....

Hypnose lässt sich zudem ganz wunderbar mit anderen Therapiemethoden kombinieren.
Und kann in ganz unterschiedlichen, individuell passenden Trancetiefen wirksam sein.

Jede hypnotische Intervention ist so individuell wie ihr Auftrag!